Gratulation! Richtige Antwort – Inflation

Inflation
1:  Wenn ein Heissluftballon aufgeblasen wird.
2:  Wenn Insulin teurer wird.
3:  Wenn Staatsschulden wachsen.
4:  Wenn Geld entwertet wird, was sich dann durch allgemeine Preiserhöhungen bemerkbar macht.

Wie entsteht eigentlich “Inflation”?

Inflation ist ein monetäres Phänomen, das nicht einfach vom Himmel fällt, sondern ausschliesslich durch den Einsatz politischer Massnahmen entsteht. Zunächst muss zwischen den beiden Instrumenten der Fiskal- und Geldpolitik unterschieden werden. Staaten versuchen mit Fiskalpolitik – etwa durch Manipulation der Steuern, der Staatsausgaben und des Beschäftigungsstandes – konjunkturelle Schwankungen auf nationaler Ebene auszugleichen. Zentralbanken (wie beispielsweise EZB und FED) hingegen beeinflussen mit ihrer Geldpolitik, durch die Manipulation der Geldmenge oder der Leitzinsen die Kosten und die Verfügbarkeit von Geld in einer Volkswirtschaft. Inflation wird von Politikern gerne dazu benutzt, um (unerlaubte) Staatsschulden zu verringern.
Inflationspolitik muss nicht wie eine Steuererhöhung durch ein Parlament beschlossen werden. Inflation kommt somit einer nicht erklärten Steuer gleich. Folge: Die Kaufkraft (der Wert) des Geldes sinkt und führt zur Entwertung von Ersparnissen. Wenn der gesamtwirtschaftlichen Gütermenge eine zu grosse Geldmenge gegenüber steht (Aufblähung der Geldmenge = Quantitative Easing), setzt eine Inflation ein. Denn die gesamtwirtschaftliche Güternachfrage stiegt,  gesamtwirtschaftliche Güterangebot jedoch nicht. Steigende Preise sind die Folge. Preissteigerungen lösen wiederum Forderungen nach steigenden Löhnen aus. Nach Anpassen der Löhne, steigt erneut die die Nachfrage nach Gütern. Da höhere Löhne auch steigende Kosten der Unternehmen bewirken, kommt es zu Preissteigerungen auch für Güter. Der Preisauftrieb wird durch die gestiegene Nachfrage zusätzlich verstärkt. Als Folge entsteht eine Preis-Lohnspirale. Je nach Geschwindigkeit wird zwischen schleichender-, trabender-, galoppierender und Hyperinflation unterschieden. Auf Hyperinflationen folgen meist Währungsreformen. Nach einer Währungsreform kann das Spiel dann von vorn losgehen.

Weiterführende Literatur gibt es bei www.buchausgabe.de.

Zurück zur Homepage

Besuchen Sie ecaef.li

Testen Sie Ihr ökonomisches Wissen