Archiv der Kategorie: Politik

Wer ist eigentlich Edward J. Snowden?

Edward Snowden

1:  Englischer Gelehrter, der den Begriff „Cynefin Framework“ einführte um damit die evolutionäre Natur komplexer Phänomene zu beschreiben

2:  US-Schauspieler, bekannt aus den Filmen ”The Dark Knight” und “Bourne Ultimatum”

3:  NSA-Computer-Spezialist, der die weltweiten Spionage- und Überwachungstätigkeiten der USA aufdeckte und von vielen als Held, von einigen als Verräter gesehen wird

4:  Company-Commander aus Pennsylvania, der während des U.S.-amerikanischen Bürgerkrieges bis 1864 diente

Was bedeutet eigentlich Solidarität?

solidaritat

1:  Bezeichnung eines besonders grossen, hochkarätigen Edelsteins

2:  Kampfruf beim Ausbruch der „Amerikanischen Revolution“ im Jahre 1763

3:  Internationale Kooperation bei der Anpassungen nationaler Geldmengenziele

4:  Das Ideal persönlichen Zusammenhalts und spontaner selbstloser Kooperation in kleineren Gruppen

Was ist eigentlich ein Rechtsstaat?

Rechtsstaat

1:  ein Staat, in dem nur die Formalität der Regeln den Ausschlag gibt und daher ein Gesetz gilt, weil es Gesetz ist

2:  ein Staat, der von politisch ‘rechts’ orientierten Parteien regiert wird

3:  ein Staat, der rechtmässig alle Parteien von demokratischen Wahlen ausschliesst

4:  ein Staat, in dem die Bestimmungen der bürgerlichen Rechtsverhältnisse nur durch allgemeine für alle gleichermaßen gültige Gesetze geändert werden dürfen

Was bedeutet eigentlich „Austerity“?

Austerity

1:  Neue EU-Normvorgabe für die Grösse importierter Austern

2:  Griechische Bezeichnung für Lohnerhöhungen, Privatisierungsstopp und Überbrückungskredite

3:  Der Rückzug des Staates von Aufgaben, die der Markt selbst erledigen sollte

4:  P. Krugman’s Kurzbezeichnung für Austrian School of Economics

Warum ist Marxismus für manche immer noch attraktiv?

Marxismus

1:  Weil nur der Fall der Berliner Mauer die erfolgreiche Entwicklung des Sozialismus in der DDR verhinderte.

2:  Weil Thomas Piketty (*1971) endlich den “zentralen Widerspruch des Kapitalismus” entdeckt hat.

3:  Weil sich – dem Zeitgeist folgend – naive Intellektuelle und stimmenmaximierende Politiker erfolgreich auf ihn berufen.

4:  Weil nur mit marxistischer Dialektik kapitalistischer Neid, Egoismus oder Gier erklärt und somit auch überwunden werden können.