Archiv der Kategorie: Österreichische Schule

Österreichische Schule

Was ist eigentlich eine „Flat Tax“?

Flat Tax

1:  Die Androhung konfiskatorischer Steuern auf hohe Einkommen und Vermögen

2:  Die von Ex-Präsident Obama im Jahr 2014 angekündigte Revision der sogenannten „ObamaCare“.

3:  Einfache, proportionale und in 42 Ländern erfolgreich verwirklichte radikale Steuerreform.

4:  Synomym für die „Energiewende“ durch den Einsatz erneuerbarer Energieträger

Wer war eigentlich Eugen von Böhm-Bawerk?

ILO

1:  Schöpfer der Verfassung des Freistaates Bayern

2:  mit Gustav von Schmoller ein Vertreter der „jüngeren deutschen Historischen Schule“

3:  führender Kopf der 2. Generation der „Österreichischen Schule der Nationalökonomie“

4:  gemeinsam mit Hans Kelsen Begründer des Rechtspositivismus (Reine Rechtslehre)

Was ist eigentlich ein „Schwarzfall“?

Schwarzfall

1:  unbeabsichtigte, langdauernde Unterbrechung der Stromversorgung im überregionalen Stromnetz

2:  Bezeichnung für Delikte im Umfeld organisierter Wirtschaftskriminalität (Steuerhinterziehungen, …)

3:  ein Fallen der Börsenkurse, ähnlich dem „Schwarzen Freitag“ 1929 in New York

4:  wirtschafts- und gesellschaftspolitische Auswirkungen der „Schwarzarbeit“

Wofür steht eigentlich der Begriff „Oligarchie“?

Oligarchie

1:  idealtypische Herrschaftsform, die Platon (428-348) in seiner Politeia beschrieben hat

2:  gleichbedeutend mit dem Anarchismus den R. Nozick (1938-2002) in Anarchy, State and Utopia

3:  demokratische Herrschaftsform, in der die Macht in den Händen der Mehrheit liegt

4:  Herrschaftsform, in der die Macht in den Händen weniger liegt

Wer war eigentlich Gottfried von Haberler?

Gottfried von Haberler

1:  bedeutender österreichischer Wirtschaftswissenschafter (1900-1995)

2:  grosser deutscher Philosoph und politischer Berater (1646 -1716)

3:  bedeutender deutsch-türkischer Komponist (1918-1996)

4:  österreichischer Extrembergsteiger und Kollege von Reinhold Messner (*1942)

Was ist eigentlich „Protektionismus“?

Protektionismus

1:  Die konstruktionsbedingte Vorstufe bei der Herstellung eines Prototypen

2:  In Anlehnung an die High-Tech-Phase, eine im Silicon Valley neu entstehende Pro-Technik Bewegung

3:  in der griechischen Mythologie beschriebene Verehrung des Wasser-Gottes Proteus

4:  verschiedene Massnahmen, mit denen handelspolitisch versucht wird, den heimischen Markt zu schützen

Was ist eigentlich „Austrian Economics“?

Austrian Economics

1:  Nach bedeutenden Regisseuren wie Fritz Lang, Billy Wilder, Fred Zinnemann oder Otto Preminger, ein weiterer grosser österreichischer Beitrag zur U.S.-Filmindustrie in Hollywood.

2:  Eine Wirtschafts- und Gesellschaftspolitik, die zur höchsten Inflationsrate innerhalb der Eurozone führte.

3:  Bezeichnung der österreichischen Konsenspolitik, die durch das teuerste Kammersystem Europa’s ermöglicht wird.

4:  Ein wirtschafts- und gesellschaftstheoretischer Ansatz der im Wesentlichen auf dem Grenznutzenprinzip, der Theorie des subjektiven Wertes und dem methodologischem Individualismus beruht.