Gratulation! Richtige Antwort “Anarcho-Kapitalismus”

Anarcho-Kapitalismus
1:  Urgesellschaftsform, die auf dem Faustrecht basiert
2:  Spielart der parlamentarischen Demokratie
3:  Herrschaftsfreie Gesellschaftsform
4:  Archaische Form des Kapitalismus

Was bedeutet eigentlich Anarcho-Kapitalismus?

Anarcho-Kapitalismus beschreibt eine politische Philosophie. Der Begriff wurde durch Murray N. Rothbard (1926-1995) geprägt, einem der führenden US-Ökonomen, der in der Tradition der österr. Schule der Nationalökonomie (Menger, Mises, Hayek, …) lehrte. Der zentrale Ansatz des Anarchokapitalismus beruht auf der Souveränität des Individuums, also dem Selbsteigentum, dem Recht auf Selbstbestimmung, den freien Marktkräften und freier Willensübereinkünfte. Durch das Nichtaggressionsprinzip schliesst diese Gesellschaftsform somit die Initiierung von und die Drohung mit jeglicher Gewalt kategorisch aus. Nur in Notwehrsituationen ist deren Einsatz zulässig. Das Nichtaggressionsprinzip verbietet folglich nicht nur Körperverletzungen und Eigentumsdelikte, wie etwa Betrug oder Diebstahl. Sondern auch den staatlichen Steuer-, Abgaben-, oder Benutzerzwang, sowie alle Enteignungen durch die Staatsgewalt. Anarcho-Kapitalisten gehen davon aus, dass Menschen keinen Staat als monopolistische Instanz brauchen, um in Frieden und Wohlstand miteinander leben zu können. Alles was eine lebenswerte Gesellschaft braucht – seien dies Regeln, entsprechende Instanzen zur Überwachung derselben und allgemeiner Wohlstand – können durch freiwillige Absprachen und Tauschaktionen, also im und durch den freien Markt, erzielt werden. So wird der Staat nach dieser Lesart zum Störenfried, da er den Vorstellungen der Freiwilligkeit mit monopolistischen Herrschaftsansprüchen begegnet. Über die konkrete Ausgestaltung anarcho-kapitalistischer Gesellschaften wird meist unterschiedlich argumentiert, wobei allerdings das freiwillige, familiäre Zusammenleben als Nukleus einer solchen herrschaftsfreien Gesellschaft oft im Vordergrund steht.

Weiterführende Literatur gibt es bei www.buchausgabe.de.

Zurück zur Homepage

Besuchen Sie ecaef.li

Testen Sie Ihr ökonomisches Wissen