Wofür steht eigentlich die Abkürzung „ILO“?

ILO

1:  Institut für Liberale Ordnung

2:  Ioilo International Airport

3:  Internationale Luftfahrt Organisation

4:  International Labor Organization

Was sind eigentlich Preiskontrollen?

Preiskontrollen

1:  Die Selbstverpflichtung der Unternehmer, ständig für sozial gerechte Preise zu sorgen.

2:  Kosten- und Leistungsrechnungen eines Unternehmens, die vom Finanzamt überprüft werden müssen.

3:  Eingriff des Staates mit dem Zweck, Angebot und Nachfrage mit bestimmten Preisen für Güter und Dienstleistungen zu beeinflussen

4:  Begriff aus dem Einzelhandel, der stichprobenartig durchgeführte Kontrollen der Preisvorgaben in Filialen bezeichnet.

Was bedeutet eigentlich „Sparen“?

Sparen

1:  Nicht alles Geld auszugeben, das man hat

2:  Alles Geld auszugeben, das man hat

3:  Geld auszugeben, das man nicht hat

4:  Kein Geld auszugeben, das man nicht hat

Was ist eigentlich ein „Schwarzfall“?

Schwarzfall

1:  unbeabsichtigte, langdauernde Unterbrechung der Stromversorgung im überregionalen Stromnetz

2:  Bezeichnung für Delikte im Umfeld organisierter Wirtschaftskriminalität (Steuerhinterziehungen, …)

3:  ein Fallen der Börsenkurse, ähnlich dem „Schwarzen Freitag“ 1929 in New York

4:  wirtschafts- und gesellschaftspolitische Auswirkungen der „Schwarzarbeit“

Wer bestimmt den Wert einer Sache?

Wert einer Sache

1:  ein internationales Gremium, das sich aus FED, EZB, OECD und IMF zusammensetzt

2:  die eingesetzte notwendige Arbeitszeit zur Herstellung einer Ware

3:  der jedem Produkt, jeder Ware oder Dienstleistung objektiv innewohnende (inhärente) Wert

4:  die subjektive Beurteilung des Nutzenzuwachses einer Ware oder Dienstleistung

Testen Sie Ihr ökonomisches Wissen